„CCleaner 5.45“ mit fragwürdiger Spionagefunktion

Antworten
Alfred
Administrator
Beiträge: 25
Registriert: Do 20. Apr 2017, 16:31
Kontaktdaten:

„CCleaner 5.45“ mit fragwürdiger Spionagefunktion

Beitrag von Alfred » Fr 31. Aug 2018, 06:12

Der tschechische Antivirenanbieter Avast übernahm im Vorjahr das Programm CCleaner. Danach hat es immer wieder Sicherheitsprobleme gegeben. So brachten der CCleaner 5.33 und CCleaner Cloud Malware auf Windows-32-Bit-PCs. Die nächste Versionen der „CCleaner 5.45“ enthielt fragwürdiger Spionagefunktion. Die viel kritisierte Version - erschienen anfangs August 2018 - hat der Anbieter nach einigen Tagen wieder eingezogen.

Konnte man in der Vorgängerversion 5.44 unter „Einstellungen > Privatsphäre“ den vorab gesetzten Haken bei „Weitergabe von Nutzungsdaten an Dritte zu Analysezwecken erlauben“ entfernen, klappte das bei 5.45 nicht mehr. Die Klick-Box war verschwunden.

Nun gibt es die neue CCleaner-Version 5.46 ohne Schnüffelzwang!

Den CCleaner gibt es zum einen in einer werbefinanzierten Adware-Version. Diese enthält Werbung und bietet bei der Installation zusätzliche Software zum Download an. Dieses „Zusatzangebot“ lässt sich aber per Klick abwählen. Der Hersteller bietet zum anderen eine werbefreie Slim-Version an.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste